Sie sind hier

31.10.2018

Soester City-WLAN: Stadtwerke starten kostenloses WLAN

In Teilen der Soester Innenstadt gibt ab sofort ein neues Angebot, das den ständigen Blick auf das eigene Datenvolumen erspart. Mit dem Soester City-WLAN der Stadtwerke Soest und ihres Partners HeLi NET ist der freie Zugang zum Internet im Bereich der gesamten Rathausstraße, Teilen des Marktplatzes und im Theodor-Heuss-Park möglich.
 
Stadtwerke Soest starten kostenloses City-WLAN André Dreißen, Geschäftsführer der Stadtwerke Soest, und Jörg Radandt, Fachbereichsleiter Assistenz und Service und Verantwortlicher für das Projekt „Digitalisierung“ bei der Stadt Soest, stellten das neue City-WLAN Soest vor.
 

Die Nutzer brauchen lediglich auf der Startseite von „City-WLAN Soest“ den Nutzungsbedingungen zu zustimmen und schon sind sie für 12 Stunden online.

Ein Großteil der Technik, die hier von den Stadtwerken und der HeLi NET verbaut wurde, verbirgt sich unter der Erde. Neben einer Glasfasertrasse in unterirdischen Schutzrohren ist sie in unauffälligen Kästen, teils im Boden eingelassen und teils im „Wandschrank“ untergebracht.

Für die überirdische Verbreitung sorgen 12 an Laternen angebrachte Sendeeinheiten in der Rathausstraße. Analog dazu sind im Theodor-Heuss-Park fünf solcher Sendeeinheiten angebracht, die im Park eine komfortable Nutzung des City-WLANs ermöglichen. Die einzelnen Sendeeinheiten sind per Glasfaseranbindungen mit dem Multifunktionsgehäuse gekoppelt. Hier wird über einen 1-Gigabit-Anschluss die schnelle Verbindung zum Internet hergestellt.

Die Stadtwerke Soest und ihr Partner HeLi NET haben bei der verwendeten Technik auf Glasfaserbasis von Anfang an auf eine mögliche Erweiterung und damit auf Zukunftssicherheit geachtet.