Menü

Sie sind hier

Börde Gas Basis

​Gaspreiserhöhung aufgrund der CO2-Bepreisung ab 2021

Im Dezember 2019 wurde in Berlin das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) verabschiedet. Es ist ein zentraler Bestandteil eines Maßnahmenpaketes der Bundesregierung zum Erreichen der Klimaziele 2030. Damit bekommt CO2 ab Januar 2021 einen Preis. Der CO2-Preis wird generell auf alle fossilen Energieträger, also auch auf Erdgas, erhoben. Das bedeutet für alle Verbraucher in Deutschland, dass ab dem nächsten Jahr diese CO2-Kosten als weiterer Bestandteil des Erdgaspreises dazukommen. Diese staatlich bedingten Kosten werden von den Versorgungsunternehmen mit dem Gaspreis bei den Kunden „eingesammelt“ und dann wieder an den Staat abgeführt.

  gültig bis 31.12.2020   gültig ab 1.1.2021

Kleinverbrauchsabrechnung

  netto* brutto** netto* brutto**

Jahresgrundpreis
  42,00 € 49,98 € 42,00 € 49,98 €
Arbeitspreis je kWh bei einem
Jahresverbrauch bis 3.000 kWh
  7,38 ct 8,78 ct 7,835 ct 9,32 ct
  gültig bis
31.12.2020
  gültig ab
1.1.2021

Grundpreisabrechnung        

  netto* brutto** netto* brutto**

Jahresgrundpreis
  90,00 € 107,10 € 90,00 € 107,10 €
Arbeitspreis je kWh bei einem
Jahresverbrauch ab 3.001 kWh
  5,78 ct 6,88 ct 6,235 ct 7,42 ct

 

Für Haushalts- und Gewerbekunden mit großen Abnahmemengen werden alternativ die folgenden Abrechnungen angeboten:

    gültig bis 31.12.2020 gültig ab 1.1.2021  

Heizgas- und
Vollversorgungsabrechnung I

    netto* brutto** netto* brutto**

Jahresgrundpreis
    132,00 € 157,08 € 132,00 € 157,08 €
Arbeitspreis je kWh bei einem
Jahresverbrauch bis 34.285 kWh
    5,34 ct 6,35 ct 5,795 ct 6,90 ct
    gültig bis 31.12.2020 gültig ab 1.1.2021  

Heizgas- und

Vollversorgungsabrechnung II

   

netto*


brutto*


netto*


brutto**

Jahresgrundpreis
    180,00 € 214,20 € 180,00 € 214,20 €
Arbeitspreis je kWh bei einem
Jahresverbrauch bis 54.545 kWh
    5,20 ct 6,19 ct 5,655 € 6,73 €

 

 

Durchschnitts-

preisabrechnung

           
Arbeitspreis je kWh bei einem
Jahresverbrauch ab 54.546 kWh
    5,53 ct 6,58 ct 5,985 ct 7,12 ct


Einfach wechseln

  • Telefonisch: unser Kundenzentrum sendet Ihnen den Antrag gerne per Post zu.
  • Persönlich: bringen Sie Ihre aktuellen Unterlagen mit ins Kundenzentrum.
  • Download: Unterlagen runterladen und unterschrieben zurückschicken.
  • Online: nutzen Sie unseren Online-Tarifberater, um sofort online zu wechseln.

PDF Downloads

Hinweise

  • Die Versorgung zum Allgemeinen Tarif erfolgt auf der Grundlage der „Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Gas aus dem Niederdrucknetz (Gasgrundversorgungsverordnung GasGVV)“ vom 26.10.2006 (BGBl. I S. 2391), die zuletzt durch Artikel 10 des Gesetzes vom 29. August 2016 (BGBl. I S. 2034) geändert worden ist, einschließlich der „Ergänzenden Bestimmungen“ und der „Technischen Anschlussbedingungen (TAB)“ der StadtwerkeSoest GmbH.
  • Die Regelungen zur Bestabrechnung innerhalb der beiden obigen Tarifgruppen gelten unverändert fort.
  • Der Gaspreis enthält Konzessionsabgaben, die an die Stadt Soest abgeführt werden. Die Höchstwerte der Konzessionsabgaben betragen bei Gas ab dem 01.01.1992: 0,61 Cent/kWh bei ausschließlicher Nutzung für Kochen und Warmwasser, 0,27 Cent/kWh bei sonstigen Tariflieferungen.
  • Zusätzlich enthält der Gaspreis die gesetzlich vorgeschriebene Erdgassteuer (Mineralölsteuer) in Höhe von 0,55 Cent/kWh netto (0,65 Cent/kWh brutto)
  • sowie den CO2-Preis nach Brennstoffemissionshandelsgesetzin Höhe von 0,455 Cent/kWh netto (0,541 Cent/kWh brutto)

Der Kunde verpflichtet sich mit diesem Vertrag zur Abnahme seines gesamten Bedarfs an Erdgas und zur Zahlung des Entgelts gemäß den genannten Preisen.

Soest, 16. November 2020

* einschließlich Erdgassteuer und Konzessionsabgaben
** Es handelt sich um gerundete Bruttopreise einschließlich 19 % Mehrwertsteuer. In den Rechnungen werden die Netto-Einzelpreise und die jeweils gültige Mehrwertsteuer gesondert ausgewiesen.